Haus Dreier - 1. Kärntner Solar - Luft - Haus

Kärnten, Klagenfurt am Wörthersee

Haus Dreier - 1. Kärntner Solar - Luft - Haus

Kärnten, Klagenfurt am Wörthersee
Neubau
140 m2
Baubeginn:
Juni 2012
Bauende:
Dezember 2015

Ytong Bauteile

  • Außenwände
  • Nicht-tragende Innenwände

Wieso unser Haus?

Bauen wie die Ameise. Heizen wie die Römer. Leben wie die Kaiser …

Am Anfang war ein sonniges Grundstück. Nähe Klagenfurt. Südhang. Waldrand. Felsen, und vielleicht deshalb, günstig. Zuerst kamen ein Schwimmteich, ein alter Wohnwagen, 5 Jahre Sparen, und Zwillinge. Und Ideen. Dann 3 Jahre planen. Nächte am Internet. 2012 lege ich meine 1 Mann Forstfirma still, aus der Forstmaschine baue ich einen Bagger/Kran. Es kann losgehen.

Alles mache ich alleine. Baugrube, Vermessung, Kanal. Als der Schwiegervater merkt, daß ich es ernst meine, macht er mit. Ich lerne Eisen biegen, Verschalen, Betonieren, Mauern, auf mm, 1000 weitere Dinge und: Nichtaufgeben. 4 Mal Marathon Mitlaufen hat sich gelohnt.

Keller. Bodenplatte. 200 Meter Spirorohr. Hohlbeton. Jeder zweifelt an meinem Heizungssystem. Außenwände Ytong. Die werden auseinanderfallen. Rohbau im Winter. Es schneit. Dachstuhl drauf (Fremdleistung). Der Ytong dämmt so gut, daß drinnen noch Eis ist, als draußen schon die Schneeglöckchen blühen.

Innenausbau. Stiege (aus eigenem Birnbaum), Kachel (Klinker)ofen, Wasser, Elektro, Lüftung, Innenputz, Dachdeckung, Fassade (Lärche vom Hochobir), Terrasse, Luftkollektor, Türen, Böden, Küche, Bäder … alles selbst. Nur Dachspenglerei, Blower Door Test und Fenster lasse ich machen. Bauzeit: 2,5 Jahre. Ersparnis durch Eigenleistung: min. 100.000€. Fantastische Zeit wie noch nie in meinem Leben. Und alles funktioniert.

  • ·        Niedrigenergiehaus: Ca. 30 KWh/m²a. Strahlungswärme innen (Beton, Holz), außen Ytong plus Wärmedämmung.
  • ·        Hypo- und Murokaustenheizung: Warme Luft zirkuliert im Hohlbeton, ganzes Haus wirkt wie ein Strahlungsofen. Kaum Konvektion.
  • ·        Solarluft: Aus 24m² Luftkollektor, geht in geschlossenen Kreislauf. Inkl. Brauchwassererwärmung. Optional: Ofen heizt auch in den Luftkreislauf.
  • ·        Grundriß: Regelmäßiges Achteck, Pultdach, nach Norden abfallend, zur Wärmeverlustoptimierung. Großer, 5 Meter hoher Hauptraum (für Hausball geeignet). Galerie. Balkon.
  • ·        Kontrollierte Wohnraumlüftung.
  • ·        Luxus: 3 WC, Ofenbank, Kletterwand und Fußballplatz. Eisplatz. Freibad. Zoo. Und Ausblick auf den Hochobir. Bei Kaiserwetter.