Selbstgebaut und nichts verhaut

Niederösterreich, Baden

Selbstgebaut und nichts verhaut

Niederösterreich, Baden
Neubau
130 m2
Baubeginn:
März 1976
Bauende:
Juni 1980

Ytong Bauteile

  • Außenwände
  • Nicht-tragende Innenwände

Verwendetes Ytong Material

Wieso unser Haus?

Alles begann 1975.Wir verliebten uns in ein Grundstück mit herrlichem Ausblick ins Grüne. Gesagt getan gekauft! Eine Bauhütte (Wellblechgarage) wurde aufgestellt. Ein Katastophen-Sturm verfrachtete die Hütte 100m weiter zu Nachbarn, einige Dächer in der bestehenden Siedlung mußten auch daran glaube.

Nur Mut: wider aufgestellt konnte wir unseren Tatendrang nicht mehr bremsen und der Keller entstand 1976. Die Diskussion dieser Zeit über Wärmedämmung führte uns zum Baustoff YTONG für das Erdgeschoß.Wir, meine Frau und ich, krempelten uns die Ärmel hoch und los ging's Schar für Schar aufzulegen, glattzuschleifen,Kleber auftragen.Die Zwischenwände wurden ebenso aus dem Leicht zu verarbeitenden YTONG Steinen hergestellt.Freunde halfen uns die Erdgeschoßdecke aufzulegen, Mit dem Dachstuhl und der Eindeckung glaubten wir das Haus sei fertig, doch jetzt ging'erst richtig los.Installationen,Verputzarbeiten Innen und Außen, Fußböden usw.waren mindestens ebensoviel Arbeit, wie der komplette Rohbau.

Im Sommer 1980 zogen wir stolz in unser Haus ein und erfreuen uns noch heute fast jeden Tag über unsere damalige Entscheidung zu bauen.